Searching for the Same

Als die Leere sich leerte, lehrte sie mir in der Leere zu lehren, einfach diesem Zen zu folgen, das sich mir darbot, da bot, covidgekreuselt, genetisch fokussiert, auf was wichtig blieb wenn man den castanedischen Rekapitulationen ihre Pointe nimmt, winterlich frühlingshaft ohne Strahlentherapie ein bisschen die Bills zahlt, die man angehäuft hat, endlich sind wir ehrlich zueinander, ein wenig Ohana gewürzt, dann kommt der Sommer.

Die andere oder eine Reise

Grand Canal, Italy

, ich kenne die Antworten, bevorzuge die schattigen Spots während Sonne errupt. Venedig ist eines der flauschigen Versprechen, die es einzulösen gilt. Ich sage Shinta ab, ich sage Amanita ab. Ich sagte sonstwem ab.

Walpurgiswaldbrand, das alte sicke Krankenhaus auf der Insel vor der Maskeradenstadt, die Wasser sind wieder sauberer, kein dumbes Kreuzfahrtschiff weit und breit. Im Hostel kann man schlafen. Nur manchmal stöhnt jemand frei.

Ich spiele Heart of Iron weil sich kein Clubbing finden ließ, alles noch Schaum gebremst, Espresso teurer, aber man muss nicht Stunden nach einer bezahlbaren Gondel suchen. Wir ergehn unserer Wege, aber diese Bogenlampenbrückenophelia ist ein zärtliches Labyrinth des Wiederfindens, und wenn nicht von selbst kann man sich an der Tauben scheiße merken wo man entlang.

Notierend wie man die Reality Games pushen könnte, in dieser Buchhandlung hier , versteckt kaum drei Markusplatzminuten entfernt. Aufmerksamen Bedachten wird bestens klar das jedes Buch, jeder Blog, jede Lüge, jeder Schrein, alle Apps und viele gemoddete Drohnneträume, sie alle miteinander einen Tanz ergeben, dort mal mit sozialen, an der anderen Ampel auf sexuellen Rot.

Selbst Hashtags und Nicknames zwanzig Jahre zuvor sind keinesfalls zufällig bequemt.

Lieblingswesen

fotografiert derweil mit weiß Machiavelli wem im Ohr, ikk sehen Postkarten an. Das Zölibat ist wie ein warmer Schwur.

Mir bleiben die Gedanken und Geschichten, die nackte, glatte altgewordene Haut in Kokos.

Es sei denn es erbarmt sich die Malischwarze Sünderin dort am Parkplatz. Spätestens morgen schleiche ich mich zu dir. In einer Gasse sind wir eins, fünf Tiramisu für zehn Minuten Refugeedonate.

Mir ist das Schwarz nicht erst sei George sehr lieb.
Ich mochte es tausendmehr als das langweil weder noch weiß oder gelb unserer Breite.

Blass oder gar nichts, keine Solarientunterei.

An Bräunungscremen von Armani kann mir keiner das Wasser hochschwemmen, nicht mal hier, dies Orange kommt vom Carotin, Donald, teste doch bitte besser oder lass dich von Anouk beraten, die kannte sich aus.

Ich hatte mich auch immer gu gepeelt, aber die vielen Haarwurzeln und dann auch im Gesicht ist die Haut zu wenig wenig glatt gewesen, etwas zu grobporig und faltige Stirn bereits mit Vierzehn was auf Denken seit der Kindergartentantenküsse hinzuweisen droht.

Pervers wie schön ich schreiben kann Flamingo, oder ? Anderer Meinung bedarf dies alles aber nicht. Meine Fragen sind rhetorische Gazellen, die Vergangenheit ein Aschenbecher ohne Wert, da draußen in der Kälte weg gemüllt.

Mein Gondoliere schnattert etwas Nettes, italienisch ist galantes Plapperblubbern, all die Sprachen waren immer schon zu schnell für mich, zu laut, zu egoistisch.

Und so bleibt denn nur ein deutscher Tüfteltango silbriger Verfickerung.

Europa ohne allzuz viele Menschen hat mir Gott den es nicht gibt dies Jahr geschenkt. Während eine meiner besten Blüten Welt zu retten nötigt simple ich mehr runter als denn jemals all zu vor.
Füßchen in das Wasser, haha, nein, das sing ich jetzt noch nicht.

Etwas sorgen angeschlagen lallt der graue Star. Noch ein wenig kürzer lässt er seine Reste schneiden und dann kommt die größte Pizza die er jemals sah.

Ginny chattet jetzt mit ihm per Tinder. Eternity macht meanwhile ihr eigen ding. Billigenglish aber wir sind in Italien. Sie ist Anarchistin, das ist schon mal gut.

Random easy going, sehr sehr leicht in jedem Flow den es noch gibt. Da es keine Bars ring umher wenn mir die Zeit zu nützen startet ist das beste einfach nur den Wein zu nehmen und Sommernachtluft mit ins Glas zu schenken.

Die Hostelmädchenbande trollt derweil wohl mit den Hosteljungs. Billiard messaget mein Orakel. What ever what, im Grunde spielt es keine Rolle, ob Ginny kommt, Tasmin oder dann doch Belly. Der Wein ist das Entscheidene. Chianti an der Brücke.
Auf déiner Corriere della della Sera sitzend.
Lonely Planet empiehlt diesen Strand da. Aber das fast zu weit. Klippen sind was was man draus macht.

Isnt so much Love Gefeeling. Alles falsch gerannt. Der süße Duft des Highendgrass liegt über dem nur noch zum Viertel Instaplace. Sie kommt tatsächlich denk ich, und sehe nach wer jetzt blond und wer die Haare schwarz trägt aber queerig kurz.

Ich konnte niemals Wein mit Korken öffnen, Die Pizzeria von vorhin rettet us.
Ihr TShirt ist sowas von Totenkopfklischee, das Loch am Knie zeigt italic bronze. Sie steht auf Vienna, Goa and Portishead. Kommt gerade aus Sardinien zurück. Sie redet nicht wie die meisten Italienerinnen, sie ist ein bisschen oldschool geerdet. Wann hat mir dieses neues Jahrtausend etwas gegeben ohne mehr zu nehmen.


Ein Hütchenspielerjahrhundert ist dieses bisher. Dementsprechend misstrauisch bin ich als sie mich küsst.
Sie schmeckt nach dem selben Chianti wie ich.

Subscribe to get notified of the latest Zodiac updates.

- Advertisement -

Explore

Up Next

The Time I Almost Broke my Shelf Trying to Repair it

Whenever you start a hunt to get cheap art supplies, you need to be ready for anything, and that means anything. With this in...

Spending Too Much Time on your Smartphone Daily

Whenever you start a hunt to get cheap art supplies, you need to be ready for anything, and that means anything. With this in...

Discover

Other Articles

The Time I Almost Broke my Shelf Trying to Repair it

Whenever you start a hunt to get cheap art supplies, you need to be ready for anything, and that means anything. With this in...

Spending Too Much Time on your Smartphone Daily

Whenever you start a hunt to get cheap art supplies, you need to be ready for anything, and that means anything. With this in...

My Thoughts on Smoking and Why I will Never Do it

Whenever you start a hunt to get cheap art supplies, you need to be ready for anything, and that means anything. With this in...